Dienstag, 3. April 2012

Shabby Chic!!

Ich war kreativ...
Und das kam am Ende dabei heraus:



Letzten Dienstag habe ich zwar nicht teilgenommen am Creadienstag aber ich war trotzdem kreativ....
Zuerst  habe ich Sandkasten und Rutschburg der Kinder einer Verjüngungskur unterzogen, sie abgeschliffen und dann bunt angemalt. Blau, rot, gelb, das waren die gewünschten Farben.


Mittlerweile hat der Osterhase, weil es ihm wirklich, wirklich zu schwer war, und er das definitiv nicht weiter mit sich rumschleppen wollte, bei uns schon mal ein Turnreck abgeliefert und ist weitergehoppelt.
Wir hatten die ausdrückliche Erlaubnis, es schon mal aufzustellen;-)
Es steht also nun auch noch ein Turnreck neben der Rutsche.

Weil es also so gut lief, dachte ich, ich schleif noch schnell den Gartentisch und öle ihn frisch ein. Und als das dann so gut lief, habe ich die alte Gartenbank auch noch abgeschliffen und endlich, endlich ein Projekt in Angriff genommen, das ich schon letztes Jahr auf dem Plan hatte:



Bitte die Unordnung im Hintergrund übersehen;-) Wir sind noch im Garten-Umbau...


Dafür habe ich den Tisch mit weißer Farbe bemalt und dann die Servietten mit Serviettentechnik drauf geklebt. Was man nicht sieht, ich hatte nur Glitzer-Serviettenlack da und nun schimmert und glitzert die Bank auch noch, wenn die Sonne richtig drauf scheint. Elisa ist natürlich entzückt!!!
Ich habe mir überlegt, diesen Brunnen:


der leider im Winter durch Frost etwas gelitten hat und von meinen beiden Wildfängen kürzlich als Sandkasten mißbraucht wurde, auch weiß zu lackieren und mit denselben Servietten zu bekleben. Was meint ihr, sähe das nach was aus?

Die Idee zur Bank habe ich übrigens aus diesem Buch vom Frech-Verlag, das ich immer wieder in die Hand nehmen kann und aus dem ich jedes mal wieder viele neue Ideen ziehen kann. Für mich ist dieses Buch ein kleiner Ideen- Schatz und hat sich wirklich gelohnt!


Liebe Grüße, Viola

1 Kommentar:

  1. WOW, die Bank ist ja ein Traum! DIe würde in unser 3-Mäderl-Haus gut passen!
    Liebste Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deine netten Worte:-)