Sonntag, 24. Juni 2012

"Mama, auf den Wolken leben ja gar keine Einhörner!"

Das war die Erkenntnis von Elisa auf ihrem ersten Flug, nachdem sie minutenlang still aus dem Fenster geschaut hat...Ihre Cousine hatte ihr nämlich erzählt, Einhörner würden in den Wolken leben:-). Hm, die hatten sich wohl grade alle versteckt, die sind nämlich sehr scheu...Wir mussten aber trotzdem ein Beweisfoto machen, dass KEIN, aber auch gar KEIN Einhorn zu sehen war;-).

Ich melde mich hiermit also aus einem erholsamen Urlaub zurück. (Leider ist man ja nach zwei Stunden schon wieder mitten im Alltag!) . Der Anfang war zwar etwas holprig, da unser Koffer sich leider auf den Weg in ein anderes Ferienziel gemacht hat ;-) und es 5 Tage und etliche Telefonate dauerte, bis er gefunden und zu uns transportiert wurde.... Also mussten wir erstmal einen Shoppingtrip nach Sibenik machen und für Dietmar und mich Badesachen und das Nötigste wie Bürste, Duschgel, etc...zu kaufen. Und das mit einem Mann, für den Einkaufen so ziemlich das Schmlimmste ist, was ihm passieren kann, außer es geht zum Media Markt,-).  Dazwischen ein kleines Mädchen, dass sich in pinke Glitzerballerinas verliebt hat und sich bei drückender Hitze im Laden wie ein kleines Teufelchen aufführt;-))) Hach, ist Urlaub schööön;-))

Meine Köfferchen, die ich genäht habe, haben also alles mögliche erlebt, um an ihr Ziel, eine kleine Insel in Dalmatien, zu gelangen. Hier bereit zur Abfahrt auf unserer kleinen Terrasse:


Hier bei der Überfahrt vom Festland zur Insel auf einem kleinen Fischerboot:

Ich hatte ja schon ein bißchen Angst, dass sie runterpurzeln, weil es doch ein paar Wellen hatte, aber Ante meinte, da kann nichts passieren...

Dann noch in einen kleinen Fiat Seicento gepresst mit 4 Personen und einem großen Koffer(der ja diesmal wieder mit dabei war), bei dem  (Fiat) übrigens auf dem Heimweg zum Flughafen in Kroatien die Batterie leer war.. Sebastian hatte am Radio gespielt, ohne dass wir es gemerkt haben....
 Zum Glück haben wir dort einen netten, deutsch sprechenden Kroaten mit Auto UND Überbrückungskabel gefunden, der uns geholfen hat..

Zu guter Letzt dann noch im Flugzeug über die Alpen zu einem Auto, bei dem sich in den 10 Tagen Abwesenheit am Flughafen die Bremsen festgesetzt hatten, so dass wir da dann auch noch den ADAC holen mussten. Haha, ich musste schon ein bißchen lachen, aber meinem Mann war kurzfristig mal das Lachen vergangen...*GRINS*

Trotz allem war es wirklich erholend...Hier mal ein paar Eindrücke von der Insel. Ich liebe das Meer einfach und besonders das etwas rauhere Meer, die felsigere Küste...





Die Kinder waren immer gut beschäftigt vorm Haus...






Blick von unserer Terrasse



"Unser Dörfchen"
Unsere täglichen "Besucher"

Nur mit dieser Fähre kommt man auf die Insel.

Ich will auch...Seufz!








Tschüss, Kroatien! Bis bald....


Das BEWEISFOTO!!! Oder seht ihr eins??  ;-))


Liebe Grüße,

Viola


Kommentare:

  1. Wow, das sind ja super Urlaubsbilder. Mit solchen Köfferchen kann das ja auch gar nicht anders sein, oder???
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht schon ziemlich, ziemlich schön aus. Ihr hattet einen gelungenen Urlaub würde ich sagen. :)

    Liebe Grüße
    StilDi

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deine netten Worte:-)