Dienstag, 20. Januar 2015

Häkeldecke 2015

Endlich ist sie da...meine Wolle. Und damit auch der Entschluss dieses Mal BIS ZUM ENDE dabei zu sein bei der "Häkeldecke 2015".
Letztes Jahr hatte ich ja auch den Vorsatz dabei zu sein...., beim  365- Tage- Quilt..., der sich bei mir offenbar und leider zu einem dreitausenddreihundertfünfundsechzigTage- Quilt zu entwickeln scheint...wenn ich mir jetzt die ganzen tollen Decken auf Pinterest anschaue, werde ich ganz neidisch auf soviel Durchhaltevermögen.
Ich hätte ihn echt so gern fertig gemacht, aber ich bin kaum an der Nähmaschine gewesen im letzten Jahr und somit liegt er irgendwo unfertig in der Ecke rum, wie so manches bei mir.
 
Naja, Schnee von gestern, ich bin auf jeden Fall frohen Mutes, meine Häkeldecke noch in 2015 fertig zu stellen, denn immerhin kann man FAST überall  häkeln, vorm Fernseher, im Wartezimmer, im Auto (als Beifahrer meine ich natürlich;-) ) usw....
 
Das einzige Problem, was sich mir stellte, war die Frage nach der ethisch einigermaßen korrekten Wolle, ich wollte auf gar KEINEN Fall Mulesing- Wolle haben. Mehrere namhafte Hersteller konnten oder wollten mir wohl nicht auf meine Nachfrage nach mulesingfreier Wolle antworten. Nur eine Handvoll, nein, nicht mal eine Handvoll Antworten habe ich bekommen.
 
Nach langer, langer Suche bin ich dann bei der Firma Drops fündig geworden. Auf der Internetseite des deutschen Versands steht, dass sie ihre Wolle nicht aus den Ländern beziehen, in denen Mulesing betrieben wird.
(Wer nicht weiß, was Mulesing ist, einfach mal googeln).
 
Ich hatte zwischenzeitlich wirklich mal Angst, dass ich jetzt nicht mal mehr mit gutem Gewissen häkeln oder stricken kann, es wird einem ja mittlerweile alles durch irgendeine Sauerei verdorben....da ich aber für mich entschieden habe, mich einigermaßen korrekt auf diesem Planeten und meinen Mitgeschöpfen gegenüber zu verhalten, musste eine akzeptable, aber auch bezahlbare Lösung her.
 
So, und jetzt zurück zur Häkeldecke:
Ziel ist es während des Jahres 2015 eine individuelle Häkeldecke zu werkeln.
Wer mitmachen möchte, verlinkt sich noch bis Ende Januar bei Bella auf ihrem Blog verlinken. Außerdem gibt es eine Facebook- Gruppe, in der sich alle gegenseitig unterstützen und Hilfestellung geben.
 
Ich finde Granny Squares so richtig toll und deshalb stand für mich zumindest fest, dass es eine Decke aus Grannys machen möchte. Wer mich richtig gut kennt, der weiß, dass ich mich immer seeeeeeeeehr schwer entscheiden kann, und deshalb wusste ich auch lange nicht, ob ich diese hier häkeln soll oder diese oder vielleicht diese.....und überhaupt habe ich in der Facebook- Gruppe jetzt ganz tolle Streifen- oder Zickzack- Decken gesehen....oh Mann...da ich zum Entschluss letztendlich nicht fähig war, hat das jetzt meine Tochter für mich entschieden....
 
Sie hat die "African Flower" gewählt.
 
Tja, und weil ich Entscheidungen so liebe, musste ich mich jetzt auch noch für Farben entscheiden...normalerweise liebe ich es ja knallbunt. Aber ich glaube mittlerweile, eben nur deshalb, weil ich mich so schlecht für eine Farbe entscheiden kann...

Da ich zur Zeit aber auch sehr auf die Farbkombi lila-türkis-senf/curry stehe, habe ich diese Farbkombi gewählt. Man sieht es auf dem Bild nicht, aber das Blau ist schon mehr türkis/petrol meliert.
Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich in petrol oder wollweiß zusammenhäkeln soll...
 
 
 
 
Nachdem gestern meine Wolle ankam, war ich auch schon ein bisschen fleißig. Ich hab mich für "Drops Cotton Merino" entschieden, die lässt sich ganz toll häkeln und fühlt sich toll an.
 
Ein Hexagon ist 10 cm x 10 cm groß. Ich denke, dass ich pro Reihe 15 Grannys nehme und 20 Reihen häkle. Das sind dann nach Adam Riese 300 Grannys. Oh Schreck......Naja...
Also...die erste Reihe habe ich schon mal zusammen, fehlen nur noch 19....
 
Da muss ich jetzt dran bleiben.
Die Wolle bestelle ich mir nach und nach, vielleicht gibt es ja auch demnächst mal eine Aktion bei Drops.
 
Liebe Grüße,
 
Viola

Kommentare:

  1. toll, das Muster ist große Klasse, wo kann ich das finden? Oder habe ich es oben überlesen. Denn ich suche noch ein neues Muster für die Reste zu meiner Decke.

    Denn nach (oder zwischen) dem Projekt ist ja bekanntlich schon vor den Projekt.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, sorry, dass die Antwort erst jetzt kommt. Das Muster ist die African Flower und der zweite link in der Dreiergruppe oben führt zu Anleitung.
      Liebe Grüße, Viola

      Löschen
  2. neues Jahr ...neues Glück, diesmal klappt es...weil man überall häkeln kann....zusammen ist es einfacher. Lg Bella

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht klasse auch! Ich habe mich als blutige Anfängerin für ein gaaanz einfaches Muster entschieden und da es mir so geht wie dir, werde ich vermutlich während der ersten 50 Quadrate darüber nachdenken, ob ich nicht noch wechseln sollte - dein post bringt mich zum Beispiel dazu :-)
    LG und eine Portion Durchhaltevermögen
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deine netten Worte:-)